Die letzte Hand an sein Werk legen, heißt, es vernichten.

(Georg Christoph Lichtenberg)